089 74054315 info@minema.de

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten,

Aufmerksamkeit fällt vielen Kinder nicht gerade leicht, gerade wenn sie in einer Beschäftigung vertieft oder sehr aufgedreht sind. Oftmals sind sie wie Schmetterlinge. Sie fliegen von der einen Aufgabe unmittelbar zur nächsten. Dabei ist es wichtig, dass sie es lernen, aufmerksam zuzuhören. Aufmerksamkeit ist ein Teil der selbstverständlichen Höflichkeit. Aufmerksamkeit ist das A und O im alltäglichen Miteinander, in der Schule etc.

Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen. Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge.

Wilhelm Busch

Top-10: Diese zehn Regeln fördern Ausdauer und Konzentration

  • Sorgen Sie für optimale Umgebungsbedingungen. Entfernen Sie Lärmquellen und lüften Sie regelmäßig durch.
  • Weniger Spielzeug ist mehr. Das fördert die Kreativität und mindert das Risiko, vom einen Spielzeug zum nächsten zu springen.
  • Flüssigkeitsmangel vorbeugen, genug trinken. Mindestens einen Liter Wasser oder Schorle pro Tag.
  • Bewegung fördert die Konzentration! Toben, spielen, Sport treiben – das erhöht den Sauerstoffgehalt im Blut.
  • Pflegen Sie Rituale und feste Zeiten.
  • Holen Sie Grimms Märchenbuch hervor. Lesen fördert Kopfkino und damit die Fähigkeit, einer Sache für einen längeren Zeitraum folgen zu können.
  • Entweder dies oder das. Ablenkung ist nicht gut. Wer spielt und gleichzeitig fernsieht, kann sich nicht voll auf eine Sache konzentrieren.
  • Gespräche führen. Was hat Ihr Kind heute alles erlebt?
  • Besser Begonnenes beenden. Üben Sie mit Ihrem Kind, begonnene Sachen zuerst zu Ende zu bringen.
  • Seien Sie Vorbild. Zeigen Sie Ihrem Kind, dass Sie sich nicht ablenken oder unterbrechen lassen möchten, wenn Sie zum Beispiel telefonieren oder ein Buch lesen.