089 74054315 info@minema.de

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten,

was tun, wenn Ihr Kind Sie aus heiterem Himmel unüberhörbar im Supermarkt fragt: „Mami, warum ist denn der Mann da vorne so dick?“ Dipl.-Päd. Katja Rieth: „In der Situation am besten mit Gegenfragen arbeiten wie „Warum hast du eine Brille auf?“ oder „Warum hast Du Sommersprossen auf der Nase?“ – diese können die Situation zunächst entschärfen. Zuhause angekommen sollte das Verhalten noch mal angesprochen werden. Stichwort: Höflichkeit und Respekt den Mitmenschen gegenüber. Wer weiß, ob nicht vielleicht eine Krankheit der Auslöser für das Übergewicht war?“

Höflichkeit = Rücksichtsvolle Verhaltensweise, die den Respekt vor dem Gegenüber zum Ausdruck bringen soll.

In unserer Gesellschaft mag sie aus der Mode kommen: Die Höflichkeit. Jene Tugend, bei der es darum geht, sich anderen Menschen gegenüber gut zu benehmen. Jene Einstellung, zu der Kinder möglichst früh gelangen sollen.

Aber: Höfliches Benehmen können Kinder lernen.

  • Kinder ahmen nach, wenn die Eltern freundlich und höflich sind, dann werden die Kinder das auch.
  • Weisen Sie Ihr Kind immer wieder freundlich darauf hin, wann eine höfliche Erwiderung erwartet und angebracht wird.
  • Vermeiden Sie die obligatorische Frage „Wie sagt man?“, die wir selbst aus unserer Kindheit kennen, sie automatisiert die Antworten nur und macht es unsensibel für seine Gefühle.