Das Dankbarkeitstagebuch

„Liebes Tagebuch…“ – das kennen wohl die meisten von uns. Jetzt gibt es einen neuen Trend, sich selbst besser wahrzunehmen: Dankbarkeitstagebücher schaffen pures Glück! Sammeln Sie Ihre schönsten Momente und größten Erfolge Ihres Lebens. Und vor allem: Schreiben Sie sie nieder. Mit der Zeit entsteht dann ein Buch voller guter Erinnerungen. Ein Buch mit positiven Gefühlen, das man irgendwann richtig liebt und immer wieder gerne zur Hand nimmt. Wir verraten, wie solche Glückstagebücher Ihr Leben verbessern können – und wir schenken Ihnen die Vorlage zum Selbermachen und Sofort starten.

SPÜRE DICH SELBST, schreibe ein Glückstagebuch

In der Tat, manchmal neigen wir dazu, alles arg schwarz zu sehen. Dabei läuft so vieles so gut. Ein Glückstagebuch hilft, sich aufs Positive zu konzentrieren. Halten Sie öfter mal inne und führen sich vor Augen, wie dankbar Sie eigentlich sind. Für die die schönen Dinge im Leben. Das macht spürbar glücklicher.

Was ist Ihnen Schönes widerfahren? Was haben Sie heute erreicht? Welche Erfolge haben Sie gefeiert? Notieren Sie, was Sie glücklich macht und was Ihnen gut tut. So entsteht nach und nach ein Werk der positiven Affirmationen.

Ihr ganz persönliches Buch der Bejahung. Ein weiterer Effekt: Sie stärken – quasi nebenbei – Ihr Selbstbewusstsein.

MINEMA Martial Arts – Kampfkunst ist mehr – Be a Changemaker

Comments are closed.