Sicherheit für Ihr Kind

Unsere Selbstschutzregel der letzten Unterrichtseinheit:
ICH KENNE SIE NICHT, FRAGEN SIE EINEN ERWACHSENEN.

Sicherheit für Ihr Kind

Ein Auto hält neben dir an. Der Fahrer lässt das Fenster runter und fragt nach dem Weg zum Freibad, Kindergarten, Grundschule. Wir steigen nicht ins Auto ein, da waren wir uns einig. Nur, wir müssen auch Abstand halten zum Auto. Ein Erwachsener braucht kein Kind nach dem Weg fragen. Es gibt Stadtkarten, Navigationsgeräte und es gibt Erwachsene, die man fragen kann. Ist es unhöflich, wenn man Abstand zum Auto hält? Ist es unhöflich, wenn man den Weg nicht erklären kann? Nein! Erwachsene brauchen keine Kinder nach dem Weg fragen. Unsere Antwort:
ICH KENNE SIE NICHT, FRAGEN SIE EINEN ERWACHSENEN.

Das „SIE“ ist wichtig. Es signalisiert anderen Erwachsenen, dass ihr euch nicht kennt. Ein „DU“ ist vertraut.

Weitere Informationen zu unserem Kinderkampfkunstunterricht und zu Kindersicherheitstagen für Kindergärten und Grundschulen:
Michael Neumaier , 0176 63358974 , info@minema.de