Tipps für mehr Energie

fb-gesundheit-tipps

1. Gesund frühstücken
Ein gesundes Frühstück ist die Voraussetzung für mehr Leistungsfähigkeit im Alltag. Es füllt die leeren Energiespeicher auf und versorgt den Stoffwechsel mit Vitaminen und Nährstoffen. Um reibungslos
funktionieren zu können, braucht der Körper eine große Menge gesunde Energie. Die bekommt er zum Frühstück durch Kohlenhydrate in Vollkornbrot oder -flocken. Ebenso wichtig ist Obst.

2. Dankbar sein
Dankbarkeit ist ein Power-Gefühl, das wir jederzeit genießen können. Wir müssen uns nur überlegen, über welche Schätze wir verfügen, und sie uns immer wieder vor Augen halten.

3. Freunde treffen
Psychologen fanden heraus: Wir schöpfen enorm viel Kraft aus positiven Erfahrungen – und diese sind oft geknüpft an schöne Momente, die wir mit anderen teilen.

4. Tief durchatmen
80 Prozent aller Energieprobleme sind Atemprobleme, schätzen Wissenschaftler. Denn wir können uns erst dann fit und gesund fühlen, wenn alle Organe und Zellen optimal mit Sauerstoff versorgt werden. Das gelingt so: Mit einem tiefen Atemzug einatmen und dabei bis drei zählen. Langsam durch die Nase wieder ausatmen. Dies zehnmal wiederholen.

5. Ordnung schaffen
Überflüssiges Gerümpel ist wie ein Rucksack, den wir mit uns herumtragen. Es ist fast unmöglich, mit diesem Gepäck eine Hürde zu nehmen, denn es zieht uns bildlich nach unten. Gründliches Aufräumen und Entrümpeln von Wohnungen und Häusern führt deshalb zu positiver Energie. Am besten gleich starten.

6. Joggen gehen
Bewegung ist gut für den Kreislauf. Puls und Durchblutung steigen. Der Körper wird aktiviert. Aber nicht nur das. Regelmäßiges Laufen steigert auch die Gehirnaktivität, wie Studien aus der Hirnforschung zeigen. Zudem zeigte sich bei den Probanden eine positivere Stimmung als vorher – und wer voller Ideen und guter Laune ist, der ist nicht müde und antriebslos.

7. Regelmäßig entspannen
Nur, wenn die Seele auch mal baumeln darf, kann der Körper zu Kräften kommen. Am besten ist die Natur. Einfach rausgehen und relaxen. 

8. Kampfkunst
Unsere Kampfkunstschule unterstützt und fördert den Einklang von Körper, Geist und Seele. Kampfkunst und Selbstverteidigung ist mehr. Durch die Bewegungsabläufe mindert unser Kampfkunstunterricht das Risiko an Alzheimer zu erkranken. Durch den Fitnessaspekt und die Meditation, zum Anfang und Ende der Stunde, vermindern wir Stress. Und durch das neue Fitnesslevel steigert unser Kampfkunstunterricht auch das allgemeine Wohlbefinden. Selbstvertrauen und Selbstsicherheit wird durch die Selbstverteidigungstechniken gestärkt.

Kampfkunst ist mehr.

Comments are closed.